KAUEN OHNE BESCHWERDEN

 

Störungen im Körper können sich auf den Kiefer auswirken – und umgekehrt! Ist die normale Funktion an Kiefergelenk oder Bisslage gestört spricht man von einer craniomandibulären Dysfunktion oder kurz: CMD. Kopfschmerzen, Ohrgeräusche, Schwindel und Kiefergelenkschmerzen zählen zu den typischen Erscheinungen einer CMD. Aber auch Nacken- und Rückenschmerzen werden in diesem Zusammenhang häufig genannt.  

Die Diagnose CMD stellt in der Regel Ihr behandelnder Zahnarzt. CMD ist eine schwierige Erkrankung, bei deren Diagnose und Behandlung fachübergreifend Zahnarzt, Kieferchirurg, Physiotherapeut und Kieferorthopäde mit einbezogen werden. Deswegen arbeiten wir mit Ihrem behandelnden Zahnarzt Hand in Hand. Mit Hilfe der manuellen Therapie behandeln die CMD geschulten Therapeuten bei Penther & Partner das Kiefergelenk und die Halswirbelsäule. Zudem wird die gesamte Statik der Wirbelsäule mit in die Therapie einbezogen.

Eine Kiefergelenksbehandlung kann unterstützend sein bei:

  • Schmerzen der Halswirbelsäule
  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Tinnitus

ÖFFNUNGSZEITEN

MONTAG
8.00 - 21.00 UHR

DIENSTAG
8.00 - 19.00 UHR

MITTWOCH
8.00 - 21.00 UHR

DONNERSTAG
8.00 - 19.00 UHR

FREITAG
8.00 - 18.00 UHR

TELEFONISCHE TERMIN- VEREINBARUNG UNTER
0841 9007208